Abends am Walde

Hübsch ist es, von weitem des Abends die Lichter in den Häusern zu sehen. Ganz anders, als wenn alles stockfinster wäre. Leben, das dort wohnt – seit jeher ein beruhigendes Gefühl für den einsamen Wanderer am Abend und in der Nacht.

 

Der Betreff indessen täuscht, wenn es sich bei dem Geitelder Holz auch um ein Waldstück handelt, so ist doch „Am Walde“ hier eine eigenständige Straße, die noch bevor der Wald beginnt, in die Rüningenstraße einmündet.

Dieser Beitrag wurde unter Geitelde, Tageszeit abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s