Ein kühler Juni-Morgen und Erdbeerzeit!

Ein kleiner Lichtblick in all dem Grün und Grau – eine Kornblume (Centaurea cyanus), heute neben dem schönen blauen Lein extrem selten geworden! Wirklich schade! Wenn auch einerseits verständlich, stellt diese  hübsche Pflanze doch für den Landwirt ein Acker“unkraut“ dar. (Über die Spritzgifte und deren Folgen denken wir lieber nicht nach!) Ein Imker betrachtet die Kornblume allerdings deutlich anders,  denn ihr zuckerreicher Nektar stellt eine wertvolle Nebentracht dar.

Inzwischen soll die Kornblume übrigens unter Naturschutz stehen, da sie fast ausgerottet wurde!

Und vielleicht ist es doch möglich, dem gesellschaftlich erwünschten Verhältnis von Korn und Kornblumen (Quelle Uni Kiel, Agrarmarketing, Lehrstuhl Ökologischer Landbau) wieder ein wenig näher zu kommen, indem an den Feldrändern Ackerstreifen für Wildpflanzen verbleiben dürfen (Fördermaßnahmen für eine artenreiche Feldflur).

Unser Auge würde dies außerdem sehr erfreuen!

Darüber hinaus ist die Kornblume auch eine Heilpflanze, die u.a. Anwendung bei Verdauungs- und Hautproblemen, wie auch Husten und Mundschleimhautentzündungen findet.

In Tees wirkt schon allein ihr hübsches Blau verlockend! Daher gilt die Kornblume auch als Schmuckdroge. 😉

Wetterwolken, die tagsüber dann Regen bringen werden …
Im Hintergrund sind die drei Hügel der weithin bekannten Asse auszumachen …

Jetzt ist endlich wieder Erdbeerzeit – von weitem schon leuchten die gelben Stände des Obsthofes auf der Plantage, die auf dem Foto unterhalb des Thieder Lindenberges zu erkennen ist.

Selbst gepflückt werden kann während der Erdbeersaison montags bis samstags von 8.00 bis 19.00 Uhr und sonntags von 8.00 bis 13.00.
Und wer will, kann sich schon einmal den „Tag des offenen Hofes“ (Obsthof Riess) am 17. Juni von 10 – 17 Uhr vormerken!

Das verlockende Erdbeer-Foto hat mir ein Leser geschickt, ebenso die beiden Getreidefeld-Bilder.

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Einzelhandel, Geitelde, Landschaft, Landwirtschaft, Leserfotos, Wetter abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Ein kühler Juni-Morgen und Erdbeerzeit!

  1. Pingback: Heimatfeeling | Geitelde

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s