Geniessen Sie auch den Regen?

Graue Wolken in der Ferne über dem Elm … und es regnet . . .

Auch wer dem Regen so gar nichts abgewinnen kann oder sich nur für einen ganz kurzen Weg mit Waldi überwinden kann – der gesundheitliche Aspekt ist nicht unbeträchtlich! Denn Wind und Wetter härten ab. Die klimatischen Faktoren in einer Gegend wie dieser mit Licht, Strahlungsintensität, Wind, Wolken, der nahe Wald, die leicht hügelige Gegend sind von hohem gesundheitlichen Wert – wenn sie vielleicht auch nicht mit heilklimatischen Kurorten wie bspw. im Schwarzwald mithalten können …

Heilklimawandern

Auch wenn Geitelde freilich nicht in der Bioklimakarte verzeichnet ist, so ist das Klima hier oben auf dem Berg ganz sicher angenehmer, als unten in der Stadt!

Klima- und immissionsökologische Funktionen im Stadtgebiet Braunschweig

So sollte man – wann immer es die Zeit erlaubt – bei jedem Wetter nach draußen gehen, vor allem etwas schnelleren Schrittes, denn das ist das gesündeste aerobische Herz-Kreislauftraining! Und allein dafür braucht man keinen Hund. Glauben Sie mir, niemand wird sie „komisch“ anschauen, nur weil sie allein joggend, walkend oder wandernd ihrer Wege ziehen . . . im Gegenteil! Viele Probleme haben sie so gar nicht erst. Womit ich aber nun wirklich nichts gegen Hunde sagen will! – Nur, um regelmäßig rauszugehen oder walkend etwas für die Fitness zu tun, dazu braucht es keines Begleiters, das geht auch ganz allein! Sie müssen nur Ihr Morgentief und somit den inneren Schweinehund überwinden. Ansonsten spielt die Tageszeit nicht die Rolle, jedoch sicher für die Berufstätigen …

Daß es kein „schlechtes Wetter“ sondern lediglich die unpassende Kleidung ist, die den Menschen vorm Rausgehen bei jeder Witterung abhält, dürfte inzwischen hinlänglich bekannt sein.

Auch hier setzt die schöne rötliche Herbstfärbung des Indian Summer so langsam ein . . . zu sehen ist die Emma-Kraume-Straße mit den so typischen Bauhaus-Laternen.

Eine Augenweide bieten derzeit auch die Gründünger-Pflanzen auf den Feldern, wie hier überwiegend die blaublühende Phacelia/Bienenfreund (manche sagen auch „Büschelschön„). Ein wahrer Insektenmagnet! Wie es aussieht, sind auch etliche Sonnenblumen darunter, die noch blühen werden. Eine spätblühende Sorte vielleicht.

Dieser Beitrag wurde unter Geitelde, Herbst, Landschaft, Landwirtschaft, Wetter abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s