Schock im Wald und Geitelde Heimatfilm – morgen

Vor kurzem im Geitelder Holz … glaubte ich, „meinen“ Wald nicht wiederzuerkennen …

Überall klafften große Lücken zwischen den Bäumen ..  es war fast, als wäre der Wald leer 😉 Schnell fand sich die Ursache des Geschehens …

Liebe Forstgenossenschaft, wenn schon Plastik, dann doch lieber Laminierfolie … denn da regnets nicht rein! Außerdem hätten die Klarsichthüllen ja wenigstens andersherum aufgehängt werden können. 😀

Wenn Sie über kein solches Gerät verfügen, laminiere ich gerne für Sie!

So war es ein wenig mühsam, die vom Regen verwaschene Schrift zu entziffern.

Doch dem kriminalistischen Spürsinn ist nichts zu schwer … hier handelte es sich um durch einen Pilz befallene Eschen, das sog. Eschentriebsterben.

2008 wurde das Eschentriebsterben erstmals in Bayern entdeckt.

Dennoch bedauerlich, dass diese Informationen so nachlässig angebracht worden sind!

Und ob tatsächlich so viele Bäume hätten gefällt werden müssen, sei dahingestellt …

Die fleißigen Ameisen taten ihre Arbeit jedoch wie immer

Und die Waldanemonen übersäten den Waldboden wie eh und je

Doch nun zu erfreulicheren Nachrichten …

Morgen, am Dienstag, 9.4.,  findet  die zweite Vorführung des Geitelde-Heimat-Filmes statt Auf der offiziellen Geitelde-Homepage sind Termin und Örtlichkeit zu finden.

Nebenbei bemerkt hoffe ich immer noch, dass ein ehrlicher Finder (oder Dieb?) mir meine Mütze, die mir während der ersten Vorführung in Geitelde abhanden gekommen war, am morgigen Tag wieder überlässt!

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Geitelde, Geschichte/Brauchtum, Informationen, Veranstaltungen, Wald abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s